AGB

 Präambel

 easyautodeal stellt sowohl Verkäufer von Fahrzeugen als auch Käufern von Fahrzeugen eine Internetplattform zur Vermittlung von Fahrzeugen zur Verfügung.

Verkäufer können sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Firmen sein, die über erstellte Inserate auf der Internetplattform von easyautodeal ihre Fahrzeuge zum Verkauf anbieten.

Käufer können jedoch nur Firmen sein, die gewerblich in An- / Verkauf von Fahrzeugen tätig sind.

Der Verkäufer bekommt nach Registrierung und Übermittlung von Fahrzeugdaten über eine Fahrzeugbewertung einen Zielverkaufspreis übermittelt. Sollte der Verkäufer mit dem Zielverkaufspreis einverstanden sein und wird dieser Zielverkaufspreis durch einen Käufer geboten ist das Fahrzeug verbindlich veräußert.

Sollte dieser Zielverkaufspreis jedoch nicht erreicht werden, kann der Verkäufer trotzdem sein Fahrzeug zum Höchstgebot veräußern.

 

1 Vertragsgegenstand

1) Diese vorliegenden AGB gelten für alle Käufer und Verkäufer für die über easyautodeal angebotenen Dienste bzw. Serviceangebote.

2) Die Geltung dieser AGB wird mit Registrierung als „Verkäufer“ oder „Händler“ verbindlich anerkannt.

 

2 Allgemeines

1) „Verkäufer“ haben die Möglichkeit, Kraftfahrzeug-Inserate unter Angabe wahrheitsgemäßer und vollständiger Fahrzeugangaben über easyautodeal anzulegen und damit „Käufern“ zum Kauf anzubieten.

2) Die Kraftfahrzeug-Inserate stellen eine Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten dar und sind keine verbindlichen Verkaufsangebote, sofern der vom „Verkäufer“ mit easyautodeal vereinbarte Zielverkaufspreis in der Auktion nicht erreicht wird. Wird der Zielverkaufspreis des Verkäufers in der Auktion erreicht, ist der „Verkäufer“ zum Verkauf des Fahrzeuges verpflichtet, in diesem Falle stellt das Inserat ein verbindliches Verkaufsangebot dar. Das Angebot (nachstehend „Inserat“) enthält jeweils die Anzeige des Kraftfahrzeuges mit mindestens 5 Fotos.

3) Nach Einstellung des Inserates können die „Käufer“ ihre Kaufangebote abgeben. Die Kaufangebote können innerhalb einer vorgegebenen Frist nach Einstellung des Inserates abgegeben werden (nachstehend „Gebotsphase“ genannt). Im Falle des Nichterreichens des Zielverkaufspreises steht es dem „Verkäufer“ frei, eines der Angebote innerhalb einer vorgegebenen Gebotsannahmefrist nach Ablauf der „Gebotsphase“ (nachstehend „Verkauf“ genannt) anzunehmen. Wurde der Zielverkaufspreis des „Verkäufers“ in der Auktion erreicht, kommt der Kaufvertrag zustande (nachstehend „Verkauf“ genannt), mit demjenigen „Käufer“, dem der „Verkäufer“ nach Ablauf der „Gebotsphase“ den Zuschlag erteilt.

4) Nach Ablauf der „Gebotsphase“ wählt der „Verkäufer“ aus den abgegebenen Geboten der „Käufer“ eines aus. Zwischen „Verkäufer“ und „Käufer“ kommt so ein Kaufvertrag zustande. easyautodeal legt anschließend die Kontaktdaten von „Verkäufer“ und „Käufer“ den jeweiligen Parteien offen. Aufgabe von easyautodeal ist die Vermittlung des Kontakts zwischen „Verkäufer“ und „Käufer“.

5) Für die Inseraterstellung ist alleine der Verkäufer verantwortlich. Hinsichtlich der Angabe zu technischen Daten, Fahrzeugzustand, Fahrzeugbeschreibung und Vorschäden etc. ist alleine der jeweilige Verkäufer verantwortlich. easyautodeal übernimmt bezüglich für die Inseraterstellung keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.

6) Von easyautodeal abgegebene Schätzungen zu möglichen Verkaufspreisen sind unverbindlich und ein Serviceangebot für die „Verkäufer“. easyautodeal gibt keine Garantie dafür, dass „Käufer“ Gebote für ein Fahrzeug abgeben, noch dass ein bestimmter Verkaufspreis erzielt wird.

7) easyautodeal gestattet registrierten „Verkäufern“, eigene Inhalte über easyautodeal online zu stellen. Dabei erfahren Angaben zu Kraftfahrzeugen und das entsprechende Bildmaterial vor Freischaltung einer vorhergehenden Prüfung. Bei freigeschalteten Inseraten besteht die Möglichkeit der Nutzung einer Kommentarfunktion. easyautodeal ermöglicht registrierten „Verkäufern“ und „Käufern“ dargestellte Inhalte Dritter zu betrachten und über Kommentarfunktion anonymisiert zu kommunizieren. Registrierte „Käufer“ haben die Möglichkeit, Kaufangebote zu Kraftfahrzeugen abzugeben. Ein Vergütungsanspruch entsteht in keinem Fall. easyautodeal übernimmt keine Verantwortung für Inhalte Dritter insbesondere bezogen auf Kommentare.

8) easyautodeal ist dazu berechtigt, selbst Angebote für Kraftfahrzeuge als „Verkäufer“ sowie Angebote als „Käufer“ abzugeben.

 

3 Registrierung

1) Die Nutzung von easyautodeal setzt sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer eine Registrierung voraus; diese ist kostenlos.  Mit der Registrierung kommt zwischen easyautodeal und dem Verkäufer/Käufer ein Nutzungsvertrag zustande.

2) Einen Anspruch seitens von easyautodeal auf Registrierung besteht nicht.

3) Alle abgefragten Daten müssen vollständig und korrekt angegeben werden. Benötigt werden eine gültige E-Mail-Adresse und ein persönliches Passwort. Diese erforderlichen Daten sind geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verlust des eigenen Passwortes kann bei der Anmeldung auf der Internetplattform über den Button „neues Passwort anfordern“ ein neues Passwort angefordert werden. Hierdurch wird dem Nutzer automatisch ein neues Passwort per E-Mail zugesandt.

4) Bei Änderungen der angegebenen Daten ist man verpflichtet, diese umgehend bekannt zu geben. Diese werden dann durch easyautodeal aktualisiert.

5) Jeder Verkäufer darf sich nur einmal registrieren und das Nutzerkonto ist nicht übertragbar.

 

4 Nutzungsdauer

1) easyautodeal nimmt sich das recht heraus, die übermittelten Fahrzeuginserate oder weitere Inhalte zu diesen Inseraten abzulehnen oder zu löschen. Käufer und Verkäufer die gegen diese AGB verstoßen, können von easyautodeal gesperrt werden. Bei Verkäufern kann dieses der Fall sein, wenn falsche Angaben gemacht werden.

Bei Käufern nimmt sich easyautodeal das Recht heraus, den Nutzer zu sperren, wenn er nicht den Nachweis erbringt, dass er berechtigt ist, mit gebrauchten Fahrzeugen zu handeln. Auch kann eine Sperrung für Käufer erfolgen, wenn die vereinbarte Vermittlungsprovision zwischen easyautodeal und den Verkäufern nicht in einer vorgegebenen Zeit bezahlt werden.

2) Nach der Registrierung ist sowohl der Verkäufer als auch der Käufer berechtigt, die Plattform easyautodeal zu nutzen. Die hierfür angegebenen Inhalte und Daten werden durch easyautodeal in den Geschäftsunterlagen intern abgespeichert.

Eine Gewähr für die angegebenen Inhalte und Daten übernimmt easyautodeal jedoch nicht.

3) Sollte ein Verkäufer oder Käufer gegen diese AGB verstoßen und wird durch easyautodeal gekündigt oder gesperrt werden, so bleibt beim Verkauf des gebrauchten Fahrzeuges und erreichen des Zielverkaufspreises die Gebotsrunde aktiv. Und der Verkäufer verpflichtet sich noch durch Zustimmung des Zierverkaufspreises sein Fahrzeug verbindlich zu verkaufen.

Auch bei Sperrung eines Käufers bleiben bis zum Ende der Gebotsrunde seine verbindlichen Kaufangebote aktiv.

4) „Verkäufer“ oder „Käufer“ können den Nutzungsvertrag jederzeit kündigen, wobei die Verpflichtungen aus diesen AGB hinsichtlich der Inhalte, welche nicht gelöscht oder entfernt wurden, fortgelten. Gleiches gilt, soweit Nutzungsrechte für eine bestimmte zeitliche Dauer eingeräumt wurden. Ein Anspruch auf Herausgabe von Inhalten besteht nicht. Die Informationspflicht nach datenschutzrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt. Für die Kündigung genügt eine Mitteilung per E-Mail an den Kundeservice mit der E-Mail-Adresse: support@easyautodeal.de. Die Kündigung kann auch postalisch erfolgen. Die Kündigung ist dann zu richten an: easyautodeal, Dütlingstalweg 10, 34431 Marsberg. Nach Eingang der Kündigung beim Kundenservice sendet dieser eine Bestätigung an den „Verkäufer“ oder „Käufer“, die dieser nochmals bestätigen muss. Erst nach Bestätigung der Bestätigungs-E-Mail wird das Mitgliedskonto gelöscht. Dies erfolgt zur Sicherheit des „Verkäufers“ oder „Käufers“, damit das Mitgliedskonto nicht etwa durch Dritte gelöscht werden kann.

5) Sollten noch Kaufangebote innerhalb einer Gebotsrunde oder anschließender Gebotsannahmefrist des gekündigten „Käufers“ aktiv sein, so ist der gekündigte „Käufer“ vollumfänglich im Falle eines Verkaufs durch den „Verkäufer“ an ihn und seine Verkaufsangebote gebunden.

 

5 Umfang der erlaubten Nutzung

1) Der Verkäufer ist berechtigt nach Registrierung die Internetplattform mit allen angebotenen Diensten zu nutzen. Dieses beinhaltet sowohl die vollständige Inserateinstellung und die daraus übermittelten Daten an easyautodeal.

easyautodeal verpflichtet gegenüber dem Verkäufer auch, anhand der übermittelten Daten und Inhalte eine Ermittlung des Zeitwertes zu erstellen und dem Verkäufer zur Verfügung zu stellen. Eine Überprüfung der übermittelten Daten und Inhalte übernimmt easyautodeal nicht.

2) Der Käufer ist berechtigt, nach Registrierung verbindliche Kaufangebote für die eingestellten Fahrzeuge abzugeben. Zudem ist der Käufer berechtigt, weitere Fragen, die zur verbindlichen Abgabe von geboten erforderlich sind, zu stellen.

 

6 Verkaufsablauf

1) Um einen Verkaufsablauf zu starten ist eine erfolgreiche Registrierung und Übermittlung von Fahrzeugdaten erforderlich. Aus diesen übermittelten Fahrzeugdaten erstellt easyautodeal eine Berechnung des Fahrzeugzeitwertes sowie eines Zielverkaufspreises. Diese Daten werden dem Verkäufer durch easyautodeal übermittelt.

Sollte der Verkäufer mit der Angabe dieses Zielverkaufspreises einverstanden sein und bestätigt diesen, beginnt der Verkaufsablauf.

Die Dauer der Inseratseinstellung kann der Verkäufer frei zwischen 3 und maximal 10 Tage wählen.

2) Durch Käufer können jetzt verbindliche Gebote zu den inserierten Fahrzeugen abgegeben werden.

3) Sollte vor Ablauf der Gebotsrunde der Zielverkaufspreis erreicht werden, ist das Fahrzeug auch verbindlich verkauft. Der Verkäufer hat jedoch das Recht, die Dauer der Gebotsrunde vollständig auszuschöpfen, um eventuell noch auf höhere Gebote zu hoffen.

Sollte während der Gebotslaufzeit der Zielverkaufspreis nicht erreicht werden, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, sein gebrauchtes Fahrzeug zu verkaufen. Er kann jedoch aus den vorliegenden verbindlichen Geboten sich das Höchstgebot aussuchen und an den entsprechenden Käufer zu verkaufen.

4) easyautodeal räumt den Käufern jedoch das Recht ein, bereits abgegebene Gebote zu ändern oder zu löschen. Dieses ist jedoch nach Ablauf der Gebotsrunde nicht mehr möglich.

5) Nach Ende der Gebotslaufzeit ist sowohl die Wahl des Käufers für den Verkäufer verbindlich, als auch das verbindliche Kaufgebot des Käufers.

6) Ist das Fahrzeug verkauft und dieses gegenüber easyautodeal bestätigt, werden durch easyautodeal die Kontaktdaten des Käufers und des Verkäufers zur Verfügung gestellt.

 

7 Kaufangebot

1) Die Kaufangebote sind zeitlich auf das Ende des „Verkaufs“ befristet. Für die Annahme des Kaufangebotes ist dem „Verkäufer“ eine Annahmefrist nach § 147 BGB bestimmt. Die Annahmefrist endet mit dem „Verkauf“. Der Vertrag über den Erwerb eines Kraftfahrzeuges kann daher nur innerhalb der „Gebotsannahmefrist“ nach Ende der „Gebotsrunde“ abgeschlossen werden.

2) Ein Kaufangebot wird dadurch abgegeben, dass der „Käufer“ den Button „Gebot abgeben“ neben dem entsprechenden Fahrzeug klickt und dann einen EUR-Wert eingibt und diesen betätigt. Alle Beträge werden als BRUTTO-Betrag eingegeben. Das Kaufangebot ist zeitlich befristet bis zu der Beendigung des „Verkaufs“. Die Gebotsbindefrist wird dem „Händler“ bei Gebotsabgabe jeweils dargestellt. Der „Käufer“ ist im Übrigen an sein abgegebenes Gebot

  1. bei „Restwertfahrzeugen“ bis zu vier Wochen
  2. bei „Gebrauchtwagen“ drei Werktage (als Werktage zählen Montag bis Freitag, ausgenommen bundeseinheitliche sowie NRW-Feiertage)

nach Ende der Gebots- bzw. Bietfrist für das betreffende Fahrzeug gebunden, sofern im Einzelfall nicht ausnahmsweise eine kürzere oder längere Frist vereinbart wurde.

3) Mit Einstellung des Verkaufsangebotes gibt der „Verkäufer“ kein verbindliches Verkaufsangebot ab.

 

8 Rechte und Pflichten der „Verkäufer“

1) Der Verkäufer ist verpflichtet bei Inseratserstellung die hier erforderlichen Angaben wahrheitsgemäß anzugeben. Dies gilt insbesondere für die Beschaffenheit und den Zustand des Fahrzeuges. Mängel und vorhandene Vorschäden, aber auch reparierte Unfallschäden, sind wahrheitsgemäß anzugeben.

2) Der Verkäufer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben über den Besitz des Fahrzeuges zu machen.

3) Die gemachten Angaben des Verkäufers werden Bestandteil des bei Verkauf des Fahrzeuges erstellten Kaufvertrages. Sollte sich nach Verkauf des Fahrzeuges herausstellen, dass der Verkäufer falsche Angaben zu seinem Fahrzeug gemacht hat, kann der Käufer von diesem Kaufvertrag zurücktreten. Hierdurch entstehen Stornierungskosten laut § 11 dieser AGB.

4) easyautodeal nimmt sich dann das Recht vor, den Verkäufer für weitere Fahrzeugangebote zu sperren.

5) Bei Zustandekommen des Kaufvertrages und Akzeptierung des Höchstgebotes eines Käufers verpflichtet sich der Verkäufer auch das Fahrzeug an den Höchstbietenden abzugeben.

6) Nach erfolgreichem Verkauf verpflichtet sich der Verkäufer, innerhalb von 7 Arbeitstagen sich mit dem Käufer in Verbindung zu setzen, um einen Abholtermin zu vereinbaren.

 

9 Rechte und Pflichten der „Käufer“

1) Der „Käufer“ willigt ausdrücklich ein, dass sein Kaufangebot dem „Verkäufer“ zugänglich gemacht wird.

2) Der „Käufer“ ist dazu verpflichtet, die Ab- bzw. ‚Ummeldung des Kraftfahrzeuges des „Verkäufers“ nach Kauf unverzüglich vorzunehmen (§ 27,3, Abs. 1 StVZO). Im  Nachgang der Ab- bzw. Ummeldung des Kraftfahrzeuges ist eine Bestätigung unverzüglich per Post oder als gescanntes Dokument per E-Mail an den „Verkäufer“ zu senden. Sollten Kosten für die Ab- bzw. Ummeldung des Kraftfahrzeuges des „Verkäufers“ entstehen, so kommt der „Käufer“ vollumfänglich dafür auf, ohne den „Verkäufer“ dafür zu belasten.

3) Der „Käufer“ erkannt an, dass auf der Plattform angebotene Fahrzeuge unter völligem Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft werden. Er ist daher verpflichtet, dies umzusetzen, indem er in sein Gebot bereits den Ausschluss der Sachmängelhaftung einbezieht oder einem vom „Verkäufer“ verwendeten Ausschluss der Sachmängelhaftung akzeptiert.

4) Der „Käufer“ ist dazu verpflichtet, das gekaufte Fahrzeug von „Verkäufer“ abzunehmen.

5) Der „Käufer“ ist ferner verpflichtet, das gekaufte Fahrzeug innerhalb von 7 Werktagen ab Abschluss des Gebrauchtwagenkaufvertrages auf eigene Kosten an dem vom „Verkäufer“ angegebenen Standort abzuholen.

6) Hat der „Käufer“ zu vertreten, dass ein Kaufvertrag mit dem „Verkäufer“ nicht zustande kommt, ist der „Käufer“ verpflichtet, eine Servicegebühr in Höhe von € 150,00  an easyautodeal zu zahlen, es sei denn, der „Käufer“ weist nach, dass Kosten gar nicht entstanden sind oder nicht in der Höhe.

7) Da der Käufer ein verbindliches Angebot abgegeben hat,  sind bei Abholung des Fahrzeuges Preisverhandlungen nicht mehr zulässig. Es sei denn, dass sich bei Abholung des Fahrzeuges Tatsachen ergeben, die der Inseratseinstellung des Verkäufers nicht entsprechen.

 

10 Kosten

1) Für den Fahrzeugverkauf über easyautodeal entstehen für den Verkäufer bei wahrheitsgemäßen Angaben grundsätzlich keine Kosten.

2) Die Registrierung und Abgabe von Kaufangeboten ist grundsätzlich kostenlos.

3) Kosten für den „Verkäufer“ in Höhe von 150,00 EUR (inkl. MwSt.) entstehen im Fall der Stornierung, wenn kein Verkauf erfolgt, obwohl mindestens ein Kaufangebot den Zielverkaufspreis erreicht oder übersteigt oder das Angebot während der Gebotsphase deaktiviert, geändert oder gelöscht werden soll oder ein Vertragsabschluss aufgrund von falschen oder fehlerhaften Angaben seitens des „Verkäufers“ nicht zustande kommt oder der Verkauf nach Erteilung eines Zuschlags an einen „Käufer“ storniert wird. Die oben genannten Kosten entstehen vorbehaltlich des Nachweises eines geringeren Schadens durch den „Verkäufer“.

4) Die Vermittlungsgebühr wird dann fällig, nachdem die Kontaktdaten zwischen Käufer und Verkäufer bekannt sind und über die Vermittlungsgebühr der Käufer eine Rechnung erhält. Kosten für den „Käufer“ entstehen im Falle eines Kaufes eines Kraftfahrzeuges als Vermittlungsgebühr entsprechend der Gebührenstaffel. Oder kommt ein Vertragsabschluss aufgrund eines Verschuldens seitens des „Käufers“ nicht zu Stande, wird eine Vermittlungsgebühr von 150,00 EUR (inkl. MwSt.) durch den „Käufer“ fällig.

5) easyautodeal behält sich vor, durch Bekanntmachung auf der Internetseite selbst oder durch E-Mail-Versand Preisänderungen vorzunehmen. Im Einzelfall können weitere Zusatzdienste durch den Verkäufer und den Käufer in Auftrag gegeben werden, die dann jedoch nach Aufwand berechnet werden.

6) Der Rechnungsbetrag ist per Überweisung/Einzahlung an easyautodeal zu begleichen.

7) Sollten die entstandenen Vermittlungsgebühren sind fristgerecht innerhalb von 14 Tagen an easyautodeal ausgeglichen werden, ist easyautodeal berechtigt, die offene Forderung an eine Faktoring-Gesellschaft und ein dahinter stehendes Inkassobüro  abzutreten. Die hierfür erforderlichen Daten werden daher weiter gegeben.

 

11 Stornierung nach Kontaktvermittlung

1) easyautodeal räumt dem Käufer Stornierungsrechte ein.

2) Der Käufer hat das Recht sein verbindliches Kaufangebot zu stornieren, wenn sich herausstellt, dass der Verkäufer falsche Angaben über sein Fahrzeug gemacht hat.

3) Weiterhin hat der Käufer ein Stornierungsrecht, wenn sich herausstellt, dass das Fahrzeug hinsichtlich der Abholadresse sich nicht dort befindet, sondern an einer ganz anderen Kontaktadresse.

4) easyautodeal stellt dem Käufer auch eine Stornierung zu, wenn sich nach Abgabe eines verbindlichen Höchstgebotes herausstellt, dass das Fahrzeug durch den Verkäufer anderweitig verkauft wurde und daher für den Käufer nicht mehr zur Verfügung steht.

 

12 Bewertung

easyautodeal wird in absehbarer Zeit ein Bewertungssystem für Käufer und Verkäufer einführen.

 

13 Rechte von easyautodeal

1) easyautodeal ist berechtigt, dass bei einem Verstoß gegen diese AGB die verwendeten Inhalte sofort komplett zu löschen und dem Vertragspartner die sofortige Nutzung zu unterbinden.

 

14 Haftung für Inhalte

1) easyautodeal übernimmt für die vom Verkäufer und Käufer gemachten Inhalte dieser Plattform keine Verantwortung. Sowohl der Verkäufer und auch der Käufer sind für die angegebenen Inhalte selbst verantwortlich.

2) Der Nutzer von easyautodeal verpflichtet sich auch, keine Inhalte einzustellen, die gegen geltendes Recht und diese AGB verstoßen.

3) Dem Nutzer wird von easyautodeal untersagt, keine direkte und indirekte Werbung auf der Internettplattform von easyautodeal zu betreiben.

4) Zudem verpflichten sich die Nutzer keine Inhalte zu übertragen, wodurch die Internettplattform www.easyautodeal.de beschädigt oder beeinträchtigt wird.

 

15 Nutzungsrechte

1) easyautodeal räumt dem Nutzer der Plattform das Recht ein, den Dienst von easyautodeal zu nutzen. Dieses eingeräumte Recht ist nach Registrierung nicht auf weitere Personen übertragbar.

2) Nach Übertragung der benötigten Daten zum Kauf und Verkauf eines Fahrzeuges durch den Nutzer gestattet der Nutzer easyautodeal die übermittelten Inhalte für die Erbringung der angebotenen Dienstleistung zu nutzen.

3) easyautodeal untersagt den Nutzern der Plattform die Inhalte dieser Plattform zu kopieren und die Inhalte anderweitig zu gebrauchen.

 

16 Haftungsausschluss

1) Für die übermittelten Inhalte der Käufer und Verkäufer haftet easyautodeal nicht.

2) easyautodeal haftet nur für die Bereiche, für die easyautodeal auf der betriebenen Plattform verantwortlich ist.

3) Die Schäden, die durch easyautodeal selbst, deren gesetzlichen Vertreter oder von Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, haftet easyautodeal.

 

17 Datenschutz

1) easyautodeal erhebt und verwendet Personen bezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland.

2) Durch die Registrierung der Nutzer auf unserer Plattform erklärt der Nutzer sein Einverständnis, dass die übermittelten persönlichen Daten durch easyautodeal gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.

3) Nach erfolgreicher Vermittlung eines Fahrzeugverkaufes räumt der Nutzer easyautodeal ebenfalls ein, die persönlichen Daten zwischen Käufer und Verkäufer zu vermitteln.

4) Das Kontaktieren der Nutzer darf easyautodeal telefonisch, postalisch oder per E-Mail vornehmen, sofern die Nutzer diesem nicht widersprechen.

Nutzungsdaten

easyautodeal erhebt und verwendet personenbezogene Daten von Verkäufern/Käufern, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zur Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unserer Dienstleistung.
Für Zwecke der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetplattform dürfen wir Nutzungsprofile erstellen. Verkäufer/Käufer haben das Recht, dieser Verwendung der Daten zu widersprechen.
Auskunftsrecht

Als Nutzer des Internetangebotes von easyautodeal haben Verkäufer/Käufer das Recht, von easyautodeal Auskunft über die zur Person oder zum Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf  Verlangen des Verkäufers/Käufers kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

 

18 Änderungen der AGB

1) easyautodeal behält sich das Recht vor, die AGB entsprechend zu verändern oder zu ergänzen.

2) Die auf der Internettplattform registrierten Käufer und Verkäufer werden über die Änderung dieser AGB´s per E-Mail unterrichtet.

 

19 Gerichtsstand

Alle Rechtsbedingungen dieser AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ist der Nutzer der Internetplattform unternehmerisch tätig, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Marsberg.

 

20 Salvatorische Klausel

1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht.

2) Unwirksame oder nichtige Bestimmungen werden durch neue Bestimmungen ersetzt. Diese neuen Bestimmungen sollen so gestaltet werden, die dem am nächsten kommt, wenn der Punkt bedacht worden wäre.

 

Stand Januar 2015